11.03.2013 (vor 1872 Tagen):

In diesem Haus spukt ein Ghooost!

Booooh! Erschrocken? Nein? Das kann aber jedem in Ghooost! passieren. In diesem neuen Spiel von Richard Garfield ist es die Aufgabe von 2-6 Spielern, ihr Haus von einer üblen Gespensterplage zu befreien. Aber wie vertreibt man ein Gespenst aus dem Haus, in dem es ihm doch offenbar so gut geht? Richtig! Mit noch gespenstigeren Gespenstern. Der Spieler, dem es als letztes gelingt, sein Haus von den fiesen Gruselgeistern zu befreien, hat das Spiel verloren und muss von nun an selbst furchteinflößende, gespenstige Geräusche von sich geben.

Die deutsche Ausgabe von Ghooost! wird ab Herbst diesen Jahres bei uns erhältlich sein. Die englische Ausgabe ist bereits ab März erhältlich.