13.04.2017 (vor 46 Tagen):

Keine Spur von den Vermissten

Dritter Mythos-Pack im Dunwich-Zyklus für Arkham Horror: Das Kartenspiel erhältlich

Nach einer wirklich fürchterlichen Zugfahrt werdet ihr nicht gerade herzlich in Dunwich empfangen. Immer wieder verschwinden Stadtbewohner auf mysteriöse Weise. Deshalb schlägt euch nichts als Misstrauen entgegen. Niemand will euch bei euren Ermittlungen behilflich sein. In Blut auf dem Altar erforscht ihr die Verbindungen zwischen den vergangenen Ereignissen und denen in Dunwich. Es ist schon seltsam, dass die Personen kurz vor eurer Ankunft verschwunden sind – zeitgleich mit eurem Kampf mit außerweltlichen Kreaturen im Zug, im Museum oder in den Hinterräumen einer zwielichtigen Kneipe in Arkham. Je mehr ihr ermittelt, desto mehr habt ihr den Eindruck, dass ihr euch selbst zu einer Zielscheibe macht. Ihr seid euch zwar sicher, dass die Vermissten irgendwo innerhalb der Stadt versteckt sein müssen, aber wenn ihr nicht aufpasst, teilt ihr vielleicht bald ihr Schicksal. Dunwich ist schon am Tage verstörend und viel zu ruhig. Wie wird es hier erst nachts zugehen? Dann kommen Dinge hervor … Dinge, die niemand zu Gesicht bekommen sollte. Aber es ist euer Auftrag, sie zu finden, sie zu bekämpfen und die Wahrheit über sie herauszubekommen. Beginnt eure Ermittlungen jetzt beim Händler eures Vertrauens. Es wird gemunkelt, dass Blut auf dem Altar bei diesem eingetroffen sein könnte …