12.04.2017 (vor 223 Tagen):

Die Revolution hat begonnen!

Fünfter Datensatz im „Roter Sand”-Zyklus für das Netrunner LCG angekündigt

Unter dem Schutz der Kuppeln kann man leicht vergessen, dass der Mensch auf dem Mars eigentlich nicht überlebensfähig ist. Für einige Mitglieder der Marsclans ist das Vorhandensein der Marstruppen ein kleiner zu zahlender Preis, um an die Luxusgüter zu gelangen, die täglich über die Raumhäfen Bradburys importiert und mit den Magnetschwebebahnen über den ganzen Mars verteilt werden. Mit jedem Tag wird es aber klarer, dass diese Güter nicht den Marsianern, die seit Generationen versuchen, eine Zivilisation auf dem roten ausgedörrten Staubplaneten aufzubauen, zukommen, sondern den neu angekommenen Konzernchefs. Diese behalten die besten Güter für sich und lassen den Marsianern nur Reste übrig.

In Freiheit für den Mars hat der Marsrat seine Bewohner dazu ermutigt, die Fremden als das anzusehen, was sie sind: Intriganten, die den Mars als eine Stufe auf ihrer Karriereleiter begreifen, die die Erde für sich als zu überfüllt wahrnehmen. Die Schmierenkampagne gegen die Erdlinge ist aber nicht genug, denn die Konzerne kontrollieren den Zugang zu den Nachrichten, die Wasserversorgung und auch die Luft, die jeder zum Atmen braucht. Die neuen Konzern-Karten dieses Datensatzes zeigen recht gut, wie viel Kontrolle die Kons über die Entscheidungen der Runner haben, wenn es um die spärlichen Ressourcen geht. Wie weit werden die mit den Runnern verbündeten Clans gehen, um den Mars den Marsianern wiederzugeben? Rüstet euch und fordert jeden Gefallen ein, der euch geschuldet wird: Die Revolution steht vor der Tür! Freiheit für den Mars wird voraussichtlich im 2. Quartal im Handel erhältlich sein.